2014-05-27 20:56:58 - barca
Fünf 95ers zogen aus um erstmalig mit Puck am Sparta Cup in Barcelona teilzunehmen. Die Spieler Meyer, Zöberer, Maschat, Eder und Vodopiutz schlossen sich dabei mit einigen spanischen Mitstreitern zusammen um unter dem Namen "95ers Old Bastards" gegen Teams aus Spanien, Frankreich, Kolumbien, Schweden, England und der Slowakei anzutreten.

Nach einer verspäteten Anreise (die französischen Fluglotsen haben wieder einmal gestreikt) und der Anmietung eines Vans für die Mannschaft traten wird gleich mit einem Mischteam aus 95ers und Göteburgern zu einem Vorbereitungsspiel gegen die Heimmannschaft FC Barcelona an. Dieses gewannen wir mit 10:4 und gingen damit mit positiven Erwartungen in das erste Spiel am nächsten Tag.

Wir hatten die Ehre das erste Spiel des Turniers gegen den frisch gebackenen spanischen Meister HC Rubi zu bestreiten. Dieses verloren wir klar mit 1:8. Im zweiten Spiel trafen wir auf den späteren Finalisten aus Kolumbien, welches wir aufgrund eines Gegentores 10 Sekunden vor Schluss mit 3:4 verloren. Mit dem gleichen Ergebnis mussten wir das letzte Vorrundenspiel gegen die Engländer den Platz als Verlierer verlassen.

Danach ging es für die 95ers um die Plätze 8-16. Um es kurz zu machen: wir verloren dann auch alle weiteren Spiele und erreichten damit den 16. Platz beim Sparta Cup.

Dieses Turnier wartet mit viel Spaß, tollen und zahlreichen Fans, vielen zu absolvierenden, konditionsraubenden Spielen vor der Kulisse der wundersch?nen Stadt Barcelona (von der wir aufgrund der Spiele wenig gesehen haben) und einer unglaublichen Ansammlung von Inlinehockey Puck Welt- und Europameistern auf. Auch nächstes Jahr werden wir wieder die Reise auf uns nehmen und an dem tollen Turnier teilnehmen.
(c) 2007 Vienna 95ers | impressum